Unsere Webseite verwendet Cookies um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

mehr Info

Ok, alles klar.

Willkommen auf Srilanka-experience.de!

Warum nicht mit Anderen Erfahrungen und Erlebtes einer Reise teilen? Dies ist der Grundgedanke dieser Seite. Während eines Aufenthaltes auf der Insel konnten wir viele Eindrücke von Land, Leuten, Kultur, Geschichte, Religion, sowie einer imposanten Tier- und Pflanzenwelt "aufsaugen". Begleiten Sie uns virtuell auf einer Rundreise durch das Traumland SRI-LANKA. Besuchen Sie mit uns die Kulturhighlights Polonnaruwa, Anuradhapura oder die Buddhastatuen von Buduruvagala. Erleben Sie den Sonnenaufgang auf dem Adam´s Peak und die Tiere im Yala National Park. Wir teilen unsere Erfahrung mit Reiseführern oder geben Tipps zum Besuch heiliger Stätten. Über diese und viele andere Aspekte unserer  Reise und zum Land Sri Lanka möchten wir hier berichten. Wir hoffen, dass Sie von unseren Erfahrungen profitieren können und/oder wünschen viel Spaß beim Surven durch unsere Seite.

Obwohl schon zahlreiche Bildergallerien und Texte den Weg auf unsere Seite gefunden haben, ist diese noch längst nicht fertig. Ständig ergänzen wir neue Inhalte. Schauen Sie uns dabei zu!
Inzwischen füllen wir auch den eigenen Youtube-Kanal srilanka-experience.de mit kurzen Videoclips.

 

zufällig gewählter Beitrag oder Gallerie

Königsstadt Kandy

Kandy - die letzte Königsstadt Sri Lankas liegt auf durchschnittlich 500 m Höhe in eine herrlich grüne Hügellandschaft eingebettet, welche in südöstlicher Richtung in das zentrale Bergland übergeht. Durch dieses grüne Becken fließt auch der Mahaweli-Ganga – der größte Fluss des Landes, der die Stadt umgibt.

Ab etwa dem Ende des  16. Jahrhunderts wurde Kandy zur Hauptstadt. Noch vor dieser Zeit hatte bereits die portugiesische Kolonialherrschaft begonnen, ein Grund dafür, dass die Stadt in den sicheren Hügeln erwählt wurde. Ab 1658 begann die holländische Kolonialzeit und zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde das Land schließlich Britische Kronkolonie. Der letzte König von Kandy wurde im Jahr 1815 zur Abdankung gezwungen.   

Heute erlebt man die viertgrößte Stadt der Insel im Zentrum um den Kandy Lake als einen sehr lebhaften, teilweise auch lauten und hektischen Ort. Viele Menschen sind unterwegs, auf den Straßen herrscht reger Verkehr. In den Stadtrand-Gebieten ist es allerdings etwas ruhiger und von so mancher Stelle in den Hügeln genießt man tolle Ausblicke auf die im Tal gelegenen Stadtteile und die grüne Umgebung.